Die Modellreihe AURORA wurde in Zusammenarbeit mit den Posaunisten der Wiener Symphoniker (Otmar Gaiswinkler & Wolfgang Pfistermüller) entwickelt.
Otmar Gaiswinkler ist uns auch bei der Entwicklung der Tenorposaune mit seiner ganzen Erfahrung zur Seite gestanden.
So konnte dieses besonders schön klingende Instrument entstehen.

Otmar Gaiswinkler (Wiener Symphoniker) über das Instrument:

„Die neue Aurora. Durch das neue Ventil und andere leichte modifikationen am Instrument ist das Instrument eine echte Wucht geworden. Die extreme Leichtgängigkeit durch alle Lagen bei gleichzeitig modelierungsfähigem, geilem Klang.
Ein HAMMER ! So stell ich mir das vor. Sorry… Kenne kein anderes Instrument das auch nur in die Nähe kommt!“

 

Alexander Pasolli über das Instrument:

Zirka ein Jahr lang habe ich Posaunen von den verschiedensten Herstellern ausprobiert, doch keine kommt an die Leichtgängigkeit der neuen Aurora heran. Die Tenor- sowie die Altposaune überzeugen vor allem durch ihre unvergleichlich leichte Ansprache. Auch das neue Ventil, das von Schagerl selbst hergestellt wird, hat mich sofort überzeugt. Kurzer Weg und offenes Spielgefühl trotz kleiner Bauweise. So stelle ich mir das vor! Das beste Ventil, das meinen Daumen je zu spüren bekommen hat. Die Modifikation mit dem Silberkranz verleiht der Aurora einen voluminösen und etwas dunkleren Sound und entspricht genau meiner Klangvorstellung. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an meinen Professor Otmar Gaiswinkler, der dieses fantastische Instrument in Zusammenarbeit mit den anderen Posaunisten der Wiener Symphoniker entwickelt hat. Danke Otmar! Danke Schagerl!“ (Alexander Pasolli, Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt)

 

 

Maria Peer über das Instrument:

“Die Aurora: eine Posaune mit sehr schönem und obertonreichem Klang, extrem leichte Ansprache, bleibt trotzdem im Forte kompakt und kernig, ausgewogene Stimmung durch alle Lagen und Züge, Ventiltöne klingen offen und sprechen ebenfalls sehr gut an, die Aurora liegt angenehm in der Hand, hat wenig Gewicht und ist sehr vielseitig einsetzbar: ich habe eine Riesenfreude mit diesem wunderbaren Instrument!” (Maria Peer, Leiterin der Landesmusikschule Ottensheim)

Technische Daten

  • Bohrung: Ventil: 14,1mm
  • Schallbecher: 220mm Messing
  • Zug: 13,9mm

Preisliste (PDF):
::: Schagerl Posaunen Preisliste

Videos